Diskussion “Frauen, was nutzt euch Europa?” am 7. Mai
Am 7. Mai 2023 bekommen wir hohen Besuch: Die ASF-Bundesvorsitzende und Europaabgeordnete Maria Noichl ist zu Gast in Mannheim. 
Von Mannheim oder Heidelberg aus gesehen wirkt Europa manchmal weit weg - die Herausforderungen vor Ort erleben wir dagegen hautnah. Tatsächlich beeinflusst Europa die Gleichstellung in unserer Stadt mehr, als wir denken.
Wie genau und wie sich das Leben von Frauen zum besseren wenden kann, das diskutieren wir gemeinsam mit Maria Noichl MdEP, dem Mannheimer Oberbürgermeisterkandidaten Thorsten Riehle sowie den Stadträtinnen und ASF-Frauen Johannah Illgner aus Heidelberg und Claudia Schöning-Kalender aus Mannheim am Sonntag, 7. Mai um 16 Uhr im Hotel Tante Alma, Augustaanlage 43-45, Mannheim.

Melde Dich an unter asf@spd-mannheim.de. Wir freuen uns auf dein Kommen!
Kino-Event am 12. März um 15h im Odeon - SHE SAID

#MeToo ist uns inzwischen allen vertraut. Weltweit Furore gemacht hat die Bewegung gegen Alltagssexismus nach der Aufdeckung des Harvey Weinstein-Skandals. In “She Said” wird packend nachgezeichnet, wie zwei Journalistinnen Harvey Weinstein stürzten. Melde dich an zum kostenlosen Kino-Event unter asf@spd-mannheim.de

Austausch zu "Das Selbstbestimmungsgesetz und Solidarität mit trans Personen" am 01. März 2023, 19 Uhr

Viel wurde schon über das geplante Selbstbestimmungsgesetz geschrieben, geredet und diskutiert - und durchaus auch oft in äußerst negativer und oft verzerrter Art und Weise.

Wir wollen darüber sprechen, woher solche verzerrten Darstellungen kommen, warum sie gefährlich sind und wieso gerade wir als Sozialdemokrat*innen mit trans Personen solidarisch sein sollten.

Es soll vor allem darum gehen, warum das Selbstbestimmungsgesetz keine Bedrohung für cis Frauen ist und warum der Kampf von trans Personen für Selbstbestimmung ein zutiefst feministisches und sozialdemokratisches Anliegen ist.

Nach einem Input zur aktuellen Lage von Johannah Illgner, Ko-Vorsitzende der ASF-Heidelberg, wird es ein Interview-Gespräch mit Anna Roth von der Heidelberger Beratungsstelle der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti) geben. Im Anschluss hat das Publikum auch noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung wird von der ASF Mannheim und Heidelberg, den Jusos Heidelberg und der SPD Queer Rhein-Neckar organisiert. 

Das Event kann auch hybrid verfolgt werden, Anmeldung bei johannah.illgner@spd-heidelberg.de

Ort: Bürgerhaus Bahnstadt, Gadamerplatz, Heidelberg 

Next date: Kostenloser Workshop "Weil du mehr verdienst" am 14. März um 19h

Frauen erhalten im Schnitt 18% weniger Gehalt. Gerade deswegen ist fianzielles Wissen goldwert! In unserem kostenlosen Workshop mit dem Motto "Weil du mehr verdienst" geben wir praktische Tipps rund um den Umgang mit Geld in der Beziehung und zeigen dir, wie du auch mit wenig Geld anfangen kannst, zu investieren.

Fianzielle Unabhängigkeit trotz Gender Pay Gap - mach den ersten Schritt und melde dich an unter asf@spd-mannheim.de.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, melde dich daher bitte nur an, wenn du Zeit hast.

Ort: Bürgerhaus Neckarstadt-West; Lutherstraße 15, 68169 Mannheim

Kein Vorwissen nötig.

Kostenloser Workshop "Nimm deine Finanzen selbst in die Hand" am 16.11.2022 um 19h

Geld regiert die Welt - aber bei den eigenen Finanzen fühlen sich vor allem Frauen oft unsicher - und überlassen finanzielle Entscheidungen häufig ihrem Partner. Dabei zahlt es sich buchstäblich aus, sich mit dem Thema zu befassen. Im kostenlosen Workshop geben wir praktische Tipps rund um den Umgang mit Geld in der Beziehung und zeigen dir, wie du auch mit wenig Geld anfangen kannst, zu investieren. 

Finanzielle Unabhängigkeit ist wichtig - mach den ersten Schritt und melde dich an unter asf@spd-mannheim.de. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, melde dich daher bitte nur an, wenn du Zeit hast. 

Kein Vorwissen nötig. 

Ort: Bürgerhaus Neckarstadt-West; Lutherstraße 15, 68169 Mannheim

Links

SPD Mannheim: www.spd-mannheim.de

Bundes ASF: www.asf.de

Landes ASF: www.asf-bw.de

Landesfrauenrat: http://www.lfrbw.de/

OB Peter Kurz: www.ob-peter-kurz.de/

Spendenmöglichkeit

Unsere Frauenarbeit ist nicht umsonst, jedoch sehr kostenintensiv. Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns sehr. Auch kleine Spenden helfen uns sehr weiter. Sie erhalten für jede Spende eine Spendenquittung.

 

Kreisverband SPD Mannheim
Kontonummer 30243102 
BLZ 670 505 05
IBAN DE51 6705 0505 0030 2431 02
VR Bank Rhein-Neckar

Bitte bei einer Spende den Vermerk "ASF Mannheim" angeben, da sonst die Spende nicht zugeordnet werden kann.

Danke!

WebsoziInfo-News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:87809
Heute:33
Online:2