Nazan Kapan

Adresse: Burgstr. 29

Mobil: 01751-1113595

E-Mail:
n.kapan@web.de

Geburtsdatum:
05.08.1962

Beruf: Dipl. Sozialpädagogin

Funktionen im AsF-Kreisverband Mannheim: Beisitzerin, Landesdelegierte

Politischer Lebenslauf:

seit 2005 SPD-Mitglied
seit August 2009 Beisitzerin in der AsF und Landesdelegierte
seit Oktober 2009 Bezirksbeiratssprecherin im Bezirk Oststadt-Schwetzingerstadt

weitere politische Interessensschwerpunkte:

Kinder und Jugend, Bildung, Migration und Integration

weitere Mitgliedschaften:

DTJI-Volleyball

Weshalb bist du in der AsF?
Trotz Anerkennung und Respekt für die bisherigen Erfolge der Frauenbewegung müssen wir immer wieder feststellen, dass wir noch lange nicht am Ziel angekommen sind. Der Gleichheitsgrundsatz im Grundgesetz muss noch in vielen gesellschaftlichen Bereichen vorangebracht werden. Für das Erreichen unserer Ziele brauchen wir starke Frauen und die Bündelung aller Kräfte in einer Gemeinschaft. Nur in der Gemeinschaft können die vielfältigen Aufgaben, die zur Erreichung der Ziele anstehen, geschultert werden. Dies geschieht in der AsF.

Der zweite wichtige Punkt meines Handelns ist das Bewusstsein für die Wichtigkeit der politischen Partizipation von Migrantinnen in der (Frauen-)Politik. Dies ist ein zentraler Schritt auf dem Weg der gesellschaftlichen Integration. Sie bedarf engagierte Vorbilder, aber auch die Solidarität einer Frauengemeinschaft.

Deine Vision für Mannheim im Jahre 2020?
Es gibt viele Visionen die ich habe. Die meisten finden sich in dem Anliegen der AsF, die sie bei den Kommunalwahlen deutlich gemacht hat, wieder. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, keine Toleranz für kulturell begründeten Zwang und Gewalt gegenüber Mädchen und Frauen u.v.m.
Dem füge ich noch einen, mir persönlich, sehr wichtigen Punkt bzw. Vision hinzu:
Mehr Migrantinnen in der Politik!

Links

SPD Mannheim: www.spd-mannheim.de

Bundes ASF: www.asf.de

Landes ASF: www.asf-bw.de

Landesfrauenrat: http://www.lfrbw.de/

OB Peter Kurz: www.ob-peter-kurz.de/

Spendenmöglichkeit

Unsere Frauenarbeit ist nicht umsonst, jedoch sehr kostenintensiv. Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns sehr. Auch kleine Spenden helfen uns sehr weiter. Sie erhalten für jede Spende eine Spendenquittung.

ASF Mannheim
DE74 6705 0505 0033 4105 14
BIC MANSDE66XX


Kontonummer 33410514 
BLZ 670 505 05
IBAN DE74 6705 0505 0033 4105 14
Sparkasse Rhein Neckar Nord

Danke!

WebsoziInfo-News

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:87806
Heute:11
Online:2